Ich bin es – nicht – gewesen

Liebe Nachfahren. Ihr könnt mir Faulheit und Bequemlichkeit vorwerfen. Ihr könnt mir Opportunismus vorwerfen und die Tatsache, dass ich ein alter weißer Mann bin. Ihr könnt mir zu Last legen, dass ich einer Generation der Rundumgutversorgten angehöre und dass ich heute die Schicht von Leuten repräsentiere, die noch ein paar Jahre lang die gut bezahlten unbefristeten Arbeitsverträge besetzen. Aber, auch ich habe eine Jugend ohne Perspektive in Erinnerung, wo eine Generation von Babyboomern um Arbeitsplätze konkurrierte, die biedermeierliche Kohlära gerade die Macht übernahm und das Soziale wieder einen christlichen Touch erfuhr.

Sexualität

Geheimnis der Geschlechter. Verdrängung von Bedürfnis. Aussicht auf Orgasmus. Ob Mann oder Frau, Testosteron oder Östrogen, mehr von dem einen oder weniger von dem anderen, ob Vulva oder Penis, mal bin ich mehr mal weniger, geil. Und dabei geht es doch nicht immer nur um das Kinderkriegen sondern oftmals viel mehr um ein wohliges Gefühl, oder um einen Kick.

Ein Dank

Ein Gedanke. Begleitet mich seit einigen Tagen. Ein Restposten. Ein kleines Geschenk. Ihr wart gut zu mir. Habt an meinen Geburtstag gedacht. Habt mich begleitet und unterstützt. Habt nach meinem Befinden gefragt und habt mich besucht. Ihr habt mir zugehört und mir Rat gegeben. Ihr seid so viele, die ich ungewürdigt zurückgelassen habe und die … Weiterlesen Ein Dank

Abschied von 2018

Die Trockenheit ist vorbei. Es hat doch wieder geregnet. Bisweilen fällt auch das Termometer unter 0°C und dann wird es unangenehm kühl unter den Brücken und in den Bahnhofsschächten. Da rücken sogar die Obdachlosen zusammen und finden sich nachts im Café der Gefährdetenhilfe ein, wo sie einen heißen Tee oder Kaffee bekommen und sich zum … Weiterlesen Abschied von 2018

Urlaub

Der Sommer naht. Einsame Strände steigen im Wert. Kreuzfahrten sollten rechtzeitig gebucht werden. Unterkünfte in London und Amsterdam, Prag und Venedig sind kurzfristig nicht mehr zu haben oder unerschwinglich für den unteren Mittelstand. Darum wenden wir uns günstigeren Reisezielen zu: Indonesien, die Karibik, die nordafrikanische Küste. Wo es noch Leistung für wenig Geld gibt, dankbares … Weiterlesen Urlaub

Grund für ein Kommen

Jetzt fangen wir an zu denken. Und wir werden verhandeln. Wo die Mehrheit der Menschen weder Boden noch ein Heim besitzt, in Deutschland die Mieten debattiert werden und Hartz IV auf dem Prüfstand steht. Es ist noch gar nicht so lange her, da gehörte das Land den Königen (Königinnen) und den Fürsten, den Großgrundbesitzern und … Weiterlesen Grund für ein Kommen

Verkehr

Schneller, immer schneller. Umweltverbrauch steigend, Landschaft zerstörend. Rücksichtsloser, aggresiver und immer schwerer rollt der SUV durch die Straßen. Wir machen Platz und asphaltieren rastlos zu, wo noch ein Gras wachsen könnte und der Igel rascheln möchte im Laub. Das Auto hat Vorfahrt und wenn es sich drängt, dann kommt noch eine Spur dazu. Da zählt … Weiterlesen Verkehr

Weltoffenheit

Es geht um Zugangsbeschränkungen und um die Reisefreiheit. Es geht um das Bleiberecht und um soziale Sicherungssysteme. Es geht um Menschenrechte und Vertreibung, um Migration und Fluchtursachen. Wenn heute wer aus Marokko in Deutschland leben möchte, dann wird sie oder wird er wohl eine Aufenthaltsgenehmigung benötigen. Wieso sollte das Einwohnermeldeamt in Deutschland einem Menschen aus … Weiterlesen Weltoffenheit